Logo

23.05.2014: "Duo Libra" - Konzertreihe "40 Stühle" - Hamburg

16.03.2014: "Picasso und die Frauen"- literarischer und musikalischer Abend - Hamburg

28.02.2014: "Frida Kahlo" - Elbeforum Brunsbüttel

27.12.2013: Flamenco Fest mit "Gota de Fuego" - Laeiszhalle Hamburg

25.10.2013: Lesung unter Leitung von Harriet Grundmann - Hamburg

18.10.2013: Duo LIBRA - "Por Fiesta Club" - Krakau


***Details folgen weiter unten***





Trio Libra - Modern Flamenco im kleinen Rahmen

Freitag, 23. Mai 2014
20:00 Uhr
40 STÜHLE, diesmal im Fotostudio - CAM-J-Studios
Eilbeker Weg 74, 22089 Hamburg
Abendkasse: 16,- €, erm. 10,- €
Um Voranmeldung beim Veranstalter wird gebeten.


Leidenschaft, Lebensfreude und Hoffnung – Wut, Trauer und Verzweiflung. Flamenco ist unmittelbarer Ausdruck des Lebens mit all seinen emotionalen Höhen und Tiefen. So vielfältig wie seine Geschichte sind auch die immer neuen Facetten dieser Kunstform.

“Trio Libra” lässt das Publikum in die Welt des Flamencos abtauchen. Die Hamburger Musiker Antonio Vito (Flamencogitarre), Elva La Guardia (Gesang & Tanz) und Edward J. Harris (E-Bass) führen musikalisch mit eigenen Kompositionen und virtuosen Improvisationen durch die verschiedenen Stile dieser Kunst – den so genannten Palos.
Das neue Programm präsentiert Stücke aus dem Flamenco, Latin und Jazz.


Jeder der drei Künstler bringt eigene musikalische Wurzeln mit: Tradition und Moderne, System und Intuition, Kühle und Hitze treffen heute aufeinander - hautnah erlebbar für das Publikum. Es gibt nur 40 Stühle...









Trio Libra Flamenco Hamburg


Picasso und die Frauen

Ein literarischer und musikalischer Abend über Pablo Picasso und die Frauen in seiner Kunst und in seinem Leben
Von und mit Ulrike Fertig, Thomas Carstensen und dem Gitarristen Antonio Vito.

"Ich bin vor allem ein Maler der Frauen", hat Pablo Picasso einmal gesagt. Und tatsächlich hat er in seinem Werk erstaunlich wenig Männer sondern überwiegend Frauen dargestellt.

Doch er war nicht nur ein Maler der Frauen, er war auch ein 'Homme des Femmes' -ein Mann der Frauen- wie er im Buche steht. Wechselnde Beziehungen strukturieren sein Leben, aber auch seine Kunst: Das Auftauchen einer neuen Frau markiert auch immer den Beginn einer neuen Stilperiode seines Schaffens. Auf die Frage, woher er seine Anregungen beziehe, hat er spontan geantwortet: "Sicherlich von den Frauen!"

Begleitet vom Konzertgitarristen Antonio Vito und reichem Bildmaterial wird nun diesen faszinierenden und sehr wesensunterschiedlichen Frauen, die Pablo Picasso auf seinem Lebensweg begleitet haben, ein Denkmal gesetzt.

Sonntag, 16. März 2014, 18:00 Uhr

Theater an der Marschnerstraße
Marschnerstraße 46, 22081 Hamburg
Eintritt 14/12/10,- €, je nach Platzwahl
Kartenvorverkauf: 040 / 29 26 65 oder info@tadm.de

•••

Sonntag, 06. April 2014, 18:00 Uhr

Kulturforum im Gut Wienebüttel, Lüneburg
Abendkasse: 13,- € / 8,- € (erm.)
Vorverkauf: 11,-€ / 6,-€ (erm.)






Picasso und die Frauen



Frida Kahlo:
Eine Künstlerin mit Leid und Leidenschaft


Freitag, 28. Februar 2014, 18:00 Uhr
ELBEFORUM BRUNSBÜTTEL
Abendkasse: 15,- €, erm. 10,- €

“Jetzt, wo Du mich verlässt,
liebe ich Dich mehr denn je”
Ein literarischer und musikalischer
Frida Kahlo-Abend,
von und mit Ulrike Fertig, Hans Thomas Carstensen
und dem Gitarristen Antonio Vito.

Spätestens seit der Hollywood-Verfilmung ihres bewegenden Lebens ist die mexikanische Malerin Frida Kahlo (1907 – 1954) auch außerhalb der Kunstszene zu einer internationalen Kultfigur geworden.
Von Krankheiten, Unfällen und privaten Schicksalsschlägen heimgesucht, wurde sie zum Inbegriff der ‚leidenden Frau’, zu einer Mater Dolorosa der Kunst. Man könnte den Eindruck gewinnen, die populäre Künstlerin sei mittlerweile zu einer Kunstfigur geworden, die von der Öffentlichkeit nach Belieben geformt wird.
An diesem Abend kommt Frida Kahlo nun selbst zu Wort.

Begleitet von den Erläuterungen des Kunsthistorikers
Dr. Hans Thomas Carstensen, der einfühlsamen Gitarrenmusik von Antonio Vito und zahlreichen Bildern liest Ulrike Fertig aus Fridas Briefen, Gedichten und Tagebucheinträgen.
Die ‚Kunstfigur’ Frida Kahlo wird wieder zum Leben erweckt, und uns tritt eine faszinierende Frau und Künstlerin in all ihren Facetten entgegen: mit ihrem warmen Humor und ihrer ätzenden Ironie, mit ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, mit ihrer Lebensfreude und ihrem Schmerz.










Frida Kahlo Leseabend



27. Dezember 2013
Flamenco Fest mit "Gota de Fuego"
"Caminos Nuevos" in der Musikhalle Hamburg

Als Teil des Flamenco-Ensembles "Gota de Fuego" tritt Antonio Vito mit anderen Virtuosos im traditionsreichen Konzerthaus am Johannes-Brahms-Platz auf.

Seit Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Flamenco immer wieder durch verschiedenste Kulturen beeinflusst.
Die Auswanderung der Zigeuner aus Indien und ihre Wanderung durch den Balkan haben den Flamenco genauso geprägt, wie die Belagerung Spaniens durch die Mauren und der Kulturaustausch mit Südamerika.

Auch an diesem Abend findet eine kulturelle Bereicherung am Flamenco statt. Traditionelle Musik und Choreographien vermischen sich mit modernen Elementen. Der Einsatz ist das Lebensgefühl: Flamenco. Flamenco erleben und fühlen ist das Motto dieses Abends.

Iris Caracol - Tanz und Choreographie
Elva La Guardia - Gesang
Rüdiger Zietz - Gitarre
Antonio Vito - Gitarre
Efrain Oscher - Querflöte
Manuel Hansen - Perkussion

Fr., 27. Dezember 2013, 20:00 Uhr

Laeiszhalle (Musikhalle) Hamburg
Kleiner Saal
Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg

Tickets gibt's zum Beispiel hier: eventim





Flamenco in der Laeiszhalle


25. Oktober 2013
Lesung
"Auf ein Wörtchen!"

Die erfolgreiche Autorin Harriet Grundmann veranstaltet eine Lesung als Abschluss
eines Kreativ-Schreibkurses.

"Mit zahlreichen Schreibanlässen wird das kreatives Denken aktiviert. Es entstehen kleine, leise, spitze oder runde Texte. Und dann? Staunen. Vorlesen. Lauschen. Neues ausprobieren! Denn: Schreiben bringt Spaß."

Die TeilnehmerInnen des Kurses präsentieren Werke wie „Ein Brief, der nie geschrieben wurde“, „Wie Cem aussieht, wenn er sich die Haare föhnt“ oder „Jetzt“.
Sie platzieren ihre Zuhörer in verschiedene Szenen und Stimmungen.

Antonio Vito untermalt die jeweilige Athmosphäre der Werke mit eigenen Kompositionen. Es entsteht ein gelungenes Zusammenspiel aus Wort und Klang.

Antonio Vito - Gitarre & Komposition

Fr., 25. Oktober 2013, 19:30 Uhr

Porzellanfräulein
Preystraße 8 - Nähe Mühlenkamp
www.harrietgrundmann.de






harriet


18. Oktober 2013
DUO LIBRA

Zu Gast In der malerischen Kulturstadt Krakau
in Süd-Polen:

"Duo Libra" lässt das Publikum in die Welt des Flamencos abtauchen. Die Hamburger Musiker Antonio Vito (Flamencogitarre) und Manuel Hansen (Percussion) führen musikalisch mit eigenen Kompositionen und virtuosen Improvisationen durch die verschiedenen Stile dieser Kunst.


Antonio Vito - Gitarre & Komposition
Manuel Hansen – Perkussion

Fr., 18. Oktober 2013, 20:00 Uhr

POR FIESTA CLUB
ul. Warszawska 17
31-155 Kraków







Por Fiesta Krakau


14. September 2013
TRIO LIBRA

Leidenschaft, Lebensfreude und Hoffnung - Wut, Trauer und Verzweiflung. Flamenco ist unmittelbarer Ausdruck des Lebens mit all seinen emotionalen Höhen und Tiefen. So vielfältig wie seine Geschichte sind auch die immer neuen Facetten dieser Kunstform.
"Trio Libra" lässt das Publikum in die Welt des Flamencos abtauchen. Die Hamburger Musiker Antonio Vito (Flamencogitarre) und Efrain Oscher (Querflöte) führen musikalisch mit eigenen Kompositionen und virtuosen Improvisationen durch die verschiedenen Stile dieser Kunst –
den so genannten Palos. Ergänzt wird die Musik durch spannende Geschichten, mit viel Charme und Wortwitz vorgetragen von Efrain Oscher.
Unterstützt werden sie dabei von dem Multiperkussionisten Manuel Hansen.

Die Vollblutmusiker beginnen die musikalische Reise mit „klassischen“ Stücken des ursprünglichen Flamencos und führen die Zuhörer bis in die heutige Zeit mit ihren modernen Formen. In ihren Kompositionen verflechten sie Flamenco dabei mit Elementen des Jazz und der Musik des Orients.
Ab und zu sprüht ein Funke Tango durch den Raum.

Seit Jahren treten Antonio Vito, Efrain Oscher und Manuel Hansen gemeinsam mit dem sechsköpfigen Ensemble "LIBRA" auf und veröffentlichten mit der Formation bereits ein Album. Als „Trio Libra“ präsentieren die Musiker nun zusätzlich ein neues Programm mit Stücken aus dem Flamenco, Latin und Jazz, von denen vor allem eigene Kompositionen im Vordergrund stehen.

Im Anschluss: SEVILLANAS-PARTY

Antonio Vito - Gitarre & Komposition
Efrain Oscher – Querflöte
Manuel Hansen – Perkussion

Sa., 14. September 2013, 20:00 Uhr

LA RESACA
Sophienallee 16 (Gewerbehof)
20257 Hamburg Eimsbüttel

Eintritt 8,-€






Trio Libra


06. September 2013
Un día ... una vida - Ein Tag ... ein Leben
Ein Flamenco-Abend von Gundula König

Eingebettet in den Ablauf eines Tages lässt das Hamburger Flamenco Ensemble mit seinem Programm "Un día ... una vida" die verschiedenen Phasen des Lebens auf der Bühne entstehen.
Das Publikum erlebt gesungene, gespielte und getanzte Geschichten, wie das Leben sie schreibt: Unbekümmertheit der Jugend, Blütezeit des Lebens, Zusammenbruch, Genuss und Abschied.

Musikalisch virtuos, abwechslungsreich und mit expressiver und gleichzeitig sensibler Darstellung verleiht das Ensemble um die Flamencotänzerin Gundula König "La Reina" diesen Geschichten emotionale Tiefe und bewegende Bildhaftigkeit. Dabei verlassen die Künstler immer mal wieder die traditionellen Formen des Flamencos und lassen dem Ausdruck freien Raum.

Gundula König - Tanz und Choreographie
Elva La Guardia – Gesang
Antonio Vito - Gitarre & Komposition
Thomas Hickstein - Gitarre, Klavier & Komposition
Manuel Hansen - Perkussion

Fr., 06. September 2013, 20:00 Uhr

Kulturzentrum Isernhagenhof
Hauptstraße 68
30916 Isernhagen FB

18,-/ 15,-€ erm.
Tickets: 05139/89 49 86



Gundula König


30. August 2013
Musik im Park
Ensemble Libra

Von Mai bis August findet einmal monatlich am Abend die Veranstaltung "Musik im Park" statt.

Diese äußerst erfolgreiche Attraktion mit wechselnden Musikgruppen von Folk über Jazz bis Rock'n'Roll hat sich bereits bis weit über die Grenzen der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen herumgesprochen und erfreut sich einer zunehmenden Beliebheit.

Am 30. August bringt Antonio Vito mit seinem Ensemble warme Sommerstimmung ins historische Forsthaus.

Mit:

Antonio Vito – Gitarre & Komposition
Elva La Guardia – Gesang und Tanz
Efrain Oscher – Querflöte
Manuel Hansen – Perkussion

Fr., 30. August 2013, 19:30 Uhr

Forsthaus Heiligenberg
Heiligenberg 3
27305 Bruchhausen-Vilsen





Musik im Park Forsthaus


16. August 2013
Ensemble LIBRA & Sylvianne Capell

- Eine musikalische Reise vom Balkan
über den Orient bis nach Spanien -

Das Ensemble LIBRA ist erneut zu Gast in der Kulturkirche Altona, diesmal mit Sylvianne Capell, deren tänzerische Wurzeln in der orientalischen Tradition liegen. Ihr Tanz als Ausdruck der Seele verbindet sich hier mit den unterschiedlichen Kulturen.
Antonio Vito und sein Ensemble präsentieren ein Repertoire mit Elementen aus Flamenco, Jazz, Latin und Balkan-Musik.

Das Zusammenspiel der verschiedenen Künstler ist ein intuitives Experiment, in dem die Vielseitigkeit und Virtuosität dieser herausragenden Persönlichkeiten zusammen treffen.

Fr., 16. August 2013, 20:00 Uhr
Einlass 19:00 Uhr
Kulturkirche Altona
Max-Brauer-Allee 199

AK 16,-/9€ | VVK 11,-€ (zzgl. Gebühren)



Libra mit Sylvianne Capell


26. Juli 2013
Wienebütteler Sommernachtsmusik
Ensemble LIBRA & Sylvianne Capell

Das Ensemble LIBRA mit der Sängerin Elva la Guardia begegnet der Tänzerin Sylvianne Capell, deren tänzerische Wurzeln in der orientalischen Tradition liegen. Ihr Tanz als Ausdruck der Seele verbindet sich hier mit den unterschiedlichen Kulturen. Antonio Vito und sein Ensemble präsentieren ein Repertoire mit Elementen aus Flamenco, Jazz, Latin und Balkan-Musik. Das Zusammenspiel der verschiedenen Künstler ist ein intuitives Experiment, in dem die Vielseitigkeit und Virtuosität dieser herausragenden Persönlichkeiten zusammen treffen.

Mit:

Antonio Vito – Gitarre & Komposition
Sylvianne Capell – Orientalischer Tanz
Elva La Guardia – Gesang und Flamenco-Tanz
Efrain Oscher – Querflöte
Edward Harris – Bass
Manuel Hansen – Perkussion

Fr., 26.Juli 2013, 21:00 Uhr
Kulturforum Lüneburg
Gut Wienebüttel, 21339 Lüneburg

AK 15,-/9,-€
VVK 12,-/7,-€ zzgl. Vorverkaufsgebühr.

Hier die Kritik zum Konzert.





Libra Elva



13. April 2013
Lange Nacht der Museen Hamburg
Steven Pfeffer Ensemble

Gefühl, Rhythmus, Leidenschaft: Das Steven Pfeffer Ensemble tischt mitreißenden modernen Flamenco mit virtuosen funkigen Improvisationen auf. Dazu wird der Flamenco- Solotänzer Kostaki die Rathausdiele mit seinem faszinierenden Tanz zum Beben bringen.

Mit:
Kostaki – Tanz
Steven Pfeffer – Gitarre
Antonio Vito – Gitarre
Manuel Hansen – Perkussion

Sa., 13. April 2013, 22:30 Uhr

Rathausdiele, Rathausmarkt 1




Rathausdiele




18. April 2013, 19:30 Uhr: Festscheune Rixdorf
05. April 2013, 20:30 Uhr: Goldbekhaus Hamburg

Gota de Fuego: Caminos Nuevos

Flamenco mit Iris Caracol

Seit Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Flamenco immer wieder durch verschiedenste Kulturen beeinflusst.
Die Auswanderung der Zigeuner aus Indien und ihre Wanderung durch den Balkan haben den Flamenco genauso geprägt, wie die Belagerung Spaniens durch die Mauren und der Kulturaustausch mit Südamerika.

Auch an diesem Abend findet eine kulturelle Bereicherung am Flamenco statt. Traditionelle Musik und Choreographien vermischen sich mit modernen Elementen. Der Einsatz ist das Lebensgefühl: Flamenco. Flamenco erleben und fühlen ist das Motto dieses Abends.

Mit:
Iris Caracol – Tanz
Rüdiger Zietz – Gitarre
Antonio Vito – Gitarre
El Nino del Parque – Gesang
Cajon - Manuel Hansen

Festscheune Rixdorf, Alte Schmiede Rixdorf
AK 18,- | VVK 15,-€

Goldbekhaus Hamburg, Gefionstr. 3
Halle | AK 18,- / 16,- | VVK 15,- / 13,-€







Iris Caracol





Frida Kahlo:
Eine Künstlerin mit Leid und Leidenschaft


Sonntag, 07. April 2013, 18:00 Uhr
Kulturforum Lüneburg
Abendkasse: 13 €, erm. 8 €
im VVK an der LZ-Theaterkasse: 11 €, erm. 6 € zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

•••
Di., 26. Februar 2013, 20:00 Uhr
BiB Hamburg (Altona Nord), Gefionstr. 3
Eintritt 10 €, erm. 8 € 
(Kartenreservierung unter Tel.: 040 / 420) 10 27 1

•••

“Jetzt, wo Du mich verlässt, liebe ich Dich mehr denn je”
Ein literarischer und musikalischer Frida Kahlo-Abend,
von und mit Ulrike Fertig, Hans Thomas Carstensen
und dem Gitarristen Antonio Vito.

Spätestens seit der Hollywood-Verfilmung ihres bewegenden Lebens ist die mexikanische Malerin Frida Kahlo (1907 – 1954) auch außerhalb der Kunstszene zu einer internationalen Kultfigur geworden.
Von Krankheiten, Unfällen und privaten Schicksalsschlägen heimgesucht, wurde sie zum Inbegriff der ‚leidenden Frau’, zu einer Mater Dolorosa der Kunst. Man könnte den Eindruck gewinnen, die populäre Künstlerin sei mittlerweile zu einer Kunstfigur geworden, die von der Öffentlichkeit nach Belieben geformt wird.
An diesem Abend kommt Frida Kahlo nun selbst zu Wort.

Begleitet von den Erläuterungen des Kunsthistorikers
Dr. Hans Thomas Carstensen, der einfühlsamen Gitarrenmusik von Antonio Vito und zahlreichen Bildern liest Ulrike Fertig aus Fridas Briefen, Gedichten und Tagebucheinträgen. Die ‚Kunstfigur’ Frida Kahlo wird wieder zum Leben erweckt, und uns tritt eine faszinierende Frau und Künstlerin in all ihren Facetten entgegen: mit ihrem warmen Humor und ihrer ätzenden Ironie, mit ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, mit ihrer Lebensfreude und ihrem Schmerz.










Frida Kahlo Leseabend





Antonio Vito & Efrain Oscher im "Duo Libra"
- Modern Flamenco in kleiner Runde


Donnerstag, 30.08.2012, 20:00 Uhr
Weinlokal "Kühne Lage"
Schützenstraße 39, 22761 Hamburg

Donnerstag, 31.05.2012, 20:00 Uhr
SeminarRaumSchiff (Hausboot auf dem Eilbekkanal)
Uferstrasse 2c, 22081 Hamburg

Reservierung: 40Stühle

Leidenschaft, Lebensfreude und Hoffnung - Wut, Trauer und Verzweiflung. Flamenco ist unmittelbarer Ausdruck des Lebens mit all seinen emotionalen Höhen und Tiefen. So vielfältig wie seine Geschichte sind auch die immer neuen Facetten dieser Kunstform.

"Duo Libra" lässt das Publikum in die Welt des Flamencos abtauchen. Die Hamburger Musiker Antonio Vito (Flamencogitarre) und Efrain Oscher (Querflöte) führen musikalisch mit eigenen Kompositionen und virtuosen Improvisationen durch die verschiedenen Stile dieser Kunst – den so genannten Palos. Ergänzt wird die Musik durch spannende Geschichten, mit viel Charme und Wortwitz vorgetragen von Efrain Oscher.

Die beiden Vollblutmusiker beginnen die musikalische Reise mit „klassischen“ Stücken des ursprünglichen Flamencos und führen die Zuhörer bis in die heutige Zeit mit ihren modernen Formen. In ihren Kompositionen verflechten sie Flamenco dabei mit Elementen des Jazz und der Musik des Orients. Ab und zu sprüht ein Funke Tango durch den Raum.

Seit Jahren treten Antonio Vito und Efrain Oscher gemeinsam mit dem mehrköpfigen Ensemble "LIBRA" auf und veröffentlichten mit der Formation bereits ein Album. Als „Duo Libra“ präsentieren die beiden Musiker nun zusätzlich ein neues Programm mit Stücken aus dem Flamenco, Latin und Jazz, von denen vor allem eigene Kompositionen im Vordergrund stehen.

 







Duo Libra




Duo: Antonio Vito & Efrain Oscher

Freitag | 11. November 2011 | 19:00 Uhr

Herausgelöst aus dem Ensemble "LIBRA" spielen Antonio Vito und Efrain Oscher an diesem Abend als Duo. Sie präsentieren Stücke aus dem Flamenco, Latin und Jazz, unter denen sich vor allem eigene Kompositionen finden.

Den Rahmen bildet die Betzendorfer Ausstellung
"Kultur im Grünen".

Ort: Woitun Keramik, Immhoop 8, 21386 Betzendorf




Duo


 

Ensemble LIBRA & Sylvianne Capell

- Eine musikalische Reise vom Balkan
über den Orient bis nach Spanien -

Freitag | 21. Oktober 2011
Samstag | 22. Oktober 2011


Das Ensemble LIBRA mit der Sängerin Elva la Guardia begegnet erstmalig der Tänzerin Sylvianne Capell, deren tänzerische Wurzeln in der orientalischen Tradition liegen. Ihr Tanz als Ausdruck der Seele verbindet sich hier mit den unterschiedlichen Kulturen.
Antonio Vito und sein Ensemble präsentieren ein Repertoire mit Elementen aus Flamenco, Jazz, Latin und Balkan-Musik.

Das Zusammenspiel der verschiedenen Künstler ist ein intuitives Experiment, in dem die Vielseitigkeit und Virtuosität dieser herausragenden Persönlichkeiten zusammen treffen.

Ort: Goldbekhaus

Antonio Vito (Komposition & Flamenco-Gitarre),
Efrain Oscher (Flöte), Edward Harris (E-Bass),
Manuel Hansen (Percussion),
Elva La Guardia (Gesang),

Sylvianne Capell (Tanz und Choreografie),
Katrin Welten, Hannah Tannert, Svetlana Wildemann, Lucie Orgassa (Tanz)




Konzert Libra mit Sylvianne Capell



 

Ensemble LIBRA

Donnerstag | 19.05.2011 | 20 Uhr

Eine akustische Reise in eine Welt der Flamenco-Grooves – verbunden mit Jazz, Latin und orientalischen Elementen.

Antonio Vito – Gitarre
Elva La Guardia – Tanz und Gesang
Efrain Oscher – Querflöte
Edward Harris – Bass
Manuel Hansen - Percussion

Ort: Kulturkirche Altona

VVK: 10/15 € (zzgl. Gebühren)
AK: 13/18 € (ermäßigt 9/14 €)




Flyer Konzert in der Kulturkirche




Lesung mit Musik: Don Quijote

31. März 2011 - 20 Uhr

Lesung; Clemens von Ramin, Flamencogitarre:
Rüdiger Zietz und Antonio Vito

Museum für Kunst und Gewerbe
Spiegelsaal

Steintorplatz, 20099 Hamburg

Karten: Konzertkasse Gerdes, Tel. 040 — 45 33 26, Abendkasse








"Frida Kahlo: Jetzt, wo Du mich verlässt, liebe ich Dich mehr denn je"

Eine kommentierte literarische Collage
zu Frida Kahlo;
Fr., 18.02.11, 20:00h

Referent: Dr. Thomas Carstensen u. Ulrike Fertig, Kunsthistoriker in Hamburg; Gitarre: Antonio Vito

Schloss Ritzebüttel, Cuxhaven






 

Gota de Fuego

Konzert im Goldbekhaus 2010

Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
22301 Winterhude, Hamburg

Karten-Vorverkauf: 040 27 87 02-0








 

 

 

CD-Release-Konzert

"LIBRA"

 

Hamburg

12. September 2009

Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
22301 Winterhude, Hamburg

Karten-Vorverkauf: 040 27 87 02-0

goldbekHaus – Halle
Eintritt: € AK 18,-/ 16,- VVK 15,-/ 13,
-





vier Musiker Libra



 

 

 

 

München: 30.05.2008
Gasteig

Bad Wörishofen: 29.05.2008
Bühnenluft-Festwochen

Waldkraiburg: 28.05.2008
Haus der Kultur

Kiel: 06.12.2007

Räucherei


Lüneburg: 07.12.2007
Gut Wienebüttel

Hamburg: 08.12.2007
Goldbekhaus

Bremen: 09.12.2007

Kulturzentrum Lagerhaus




Flamencotour 2006 "Gota de Fuego"

Flamenco Gitarrenduo (Rüdiger Zietz & Antonio Vito)


29.10.2006 Soest Volkshochschule
28.10.2006 Krefeld Werkbühne
27.10.2006 Detmold Alte Schule am Wall
26.10.2006 Wuppertal Thomaskirche
25.10.2006 Köln Domforum
24.10.2006 Hagen Wuppertal Lutherkirche
23.10.2006 Kempen Kulturforum Franziskaner Kloster
22.10.2006 Bonn Brotfabrik
21.10.2006 Bielefeld -Kulturgasthaus
20.10.2006 Dortmund Keuninghaus
19.10.2006 Remscheid Teo Otto Theater
18.10.2006 Düsseldorf Jazz Schmiede
17.10.2006 Hamm Lutherkirche
16.10.2006 Münster Prinzipalsaal
15.10.2006 Aachen - Klangbrücke
14.10.2006 Düren - Komm -
13.10.2006 Essen Kulturzentrum Grend
12.10.2006 Gronau Cafe Orade
11.10.2006 Gütersloh Apostelnkirche
08.10.2006 Gelsenkirchen Bleckkirche
06.10.2006 Euskirchen Comedia
30.09.2006 Bönen - Alter Förderturm

 






Hier die CD der Flamenco Tour 2006 kaufen:
www.flamenco-shop.de







"Trio - Flamenco and more"


Tanz und Gesang: Lea Fresenius
Gitarre: Antonio Vito
Percussion: Conny Sommer

22.01.2006 20:00 Uhr
Peña im Unterhaus
Münsterstrasse 7, 55116 Mainz
Reservierung: Tel: 0611-987 40 57

21.01.2006 20:00 Uhr

Theaterbühne im Krerativ-Haus
Diepenbrockstr. 28, 48145 Münster
Karten: 0251-899009-20










Foto: H. Hoffmann




Flamen&Co: "la musica del cuerpo"

Flamencotanz - Vivien Baer, El Guido
Gesang - Carmen Fernandez
Musik und Gitarre - Antonio Vito
Bass - Benjamin Hüllenkremer
Querflöte - Efrain Oscher
Percussion - Conny Sommer


Samstag, 26. März 2005, 19.30
-Flamencofestival Hamburg-
Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
www.goldbekhaus.de

Sonntag, 24. April 2005, 19.30
Gasteig, Carl-Orff-Saal
Rosenheimerstrasse 5
81667 München







Festival der Gitarren

26.03.2005
05.02.2005
04.02.2005


 

festival






"Ich werde den Leuten zeigen, was Flamenco ist:
Erst komme ich wie eine große Blume. Kein Gesicht.
Dann die Hände, die Kastagnetten. Zuletzt die Füße."


Die Rückkehr der Imperia Dolores

Eine getanzte Hommage an den Varietéstar Sylvin Rubinstein

Imperia Dolores steht im Alter von 90 Jahren noch einmal
auf der Bühne.


Flamencotanz: Sylvin Rubinstein, Lea Fresenius, Jana Armbrust
Flamencogitarre: Antonio Vito


Allee Theater (Max-Brauer-Allee 76, Altona)
Samstag 19. Februar 2005
(Einlass: 19.00 Uhr VKK: 13.- AK: 15.-)

Die Künstler des Abends lassen mit Sylvin Rubinstein noch
einmal die alte Zeit aufleben! Stolzer Flamenco, bunte Kleider,
der Flair der 30er Jahre, furiose Musik und Gypsytänze, die
einem das Herz höher schlagen lassen. In den 30er Jahren
feierte Sylvin Rubinstein mit seiner Zwillingsschwester
Maria als Flamencopaar "Imperio & Dolores" große Erfolge
an namhaften Varietébühnen Europas. Durch den Holocaust
verlor Sylvin Rubinstein Mutter, Ehefrau und Schwester.
Er selber schloss sich dem illegalen Widerstand gegen die
Nazis an. Nach dem Krieg trat er als "Imperia Dolores"
in Frauenkleidern auf, um fortan zu Ehren seiner
Schwester zu tanzen.







Iris Caracol: Esencia

Tanz: Iris Caracol
Gitarre: Rüdiger Zietz
Gitarre: Antonio Vito
Percussion: Conny Sommer
Gesang: Antonio Aparicio


11.09.2005 - Osnabrück
27.08.2005 - Neumünster
22.05.2005 - Rostock
21.05.205 - Hamburg
29.04.2005 - Bremen


 

Flamen&Co: "aletazos del alma"

Flamencotanz - Vivien Baer
Gesang - Carmen Fernandez
Musik und Gitarre - Antonio Vito
Bass - Benjamin Hüllenkremer
Querflöte - Efrain Oscher
Percussion - Conny Sommer

Freitag, 14. Mai 2004, 20.00 Uhr
Samstag, 15. Mai 2004, 20.00 Uhr

Theater Gut Nederling, München
Nederlinger Strasse 78
Kartenreservierung: 089
12391178

Sonntag, 16. Mai 2004, 19.30 Uhr
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
Meiserstrasse 10, 80333 München

Kartenreservierung: 089 12717846

 









Workshop in München mit "Joaquin Grilo"
29.10.- 02.11.2004

Kurs 1. Technik -- Mittelstufe

Kurs 2. Tangos -- Mittelstufe
Kurs 3. Technik -- Fortgeschrittene
Kurs . Solea por Buleria -- Fortgeschrittene

La Danza, Sonnenstrasse. 7
80331 München
Info und Anmeldung: 089 133763

Gitarrenbegleitetung: Antonio Vito




"Compaña - Menta y Canela"

Musik und Gitarre: Antonio Vito
Querf löte und Arrangements: Efrain Oscher
Gesang: Carmen Fenandez, Coray Arslan
Oud: Ali Shibly
Bass: Benjamin Hüllenkremer
Percussion: Conny Sommer
Steptanz: Bernie Prodoel
Flamencotanz: Ana Sojor

28. November 2003, 19.30
- Hamburg-
Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
www.goldbekhaus.de


Weitere Konzerte:
24.11.2003 - Münster
20.04.2003 - Hamburg
22.03.2003 - Greven
08.02.2003 - Bremen



F oto: Anja Beutler

Demo 1



Foto: Anja Beutler

Demo 2-------------------Demo 3





......................


Zurück nach oben...



Workshop in Freiburg mit "Joaquin Ruiz"
16. - 20. April 2001

Thema: Rondeña y Alegria
im Studio der Musical-Tap-Company
Wallstr. 14a,
79098 Freiburg im Breisgau
Info: 0761 709248

Gitarrenbegleitetung: Antonio Vito